Day 5: #OneWeek100People2017

Geschafft! Ich habe in fünf Tagen 100 Menschen skizziert.

Nun steht eine neue Herausforderung an. Mein Sohn schlug vor, bis zum Ende des Jahres 2500 Personen zu zeichnen. Ich weiß noch nicht…

Das Bild von Tag 2 hat sich weiterentwickelt.

Vorher

2.3

Nachher

von Tag 2 zu Tag 5

Das Fazit dieser Challenge ist für mich relativ profan: Die Übung hilft, experimentierfreudig zu bleiben. Das weiß ich zwar, aber es war gut, das unter diesen „Bedingungen“ erneut festzustellen. Ich bin häufiger wieder in alte Zeichnungen der vorherigen Tage gegangen, um sie weiterzubearbeiten. Es muss halt nicht alles an einem Tag beendet werden. Gut zu wissen – das hebt den Stress und Perfektionismus-Gedanken auf. Aber vor allem hat es mir so viel Spaß gemacht, mich für eine längere Zeit mit einem Thema auseinander zu setzen. Schon morgens habe ich voller Elan mein Skizzenbuch geöffnet, mir die Skizzen der vergangenen Tage angeschaut und danach gezeichnet. Der Flow kam von ganz allein.

Auch der Austausch mit anderen Künstler*innen, die an der Challenge teilnahmen, war inspirierend. Ein paar Mal im Jahr wäre so eine Challenge einfach toll!

Die weiteren Skizzen von Gesa Bröskamp sind hier zu bewundern.

2 Gedanken zu „Day 5: #OneWeek100People2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.